logo

KONTAKT

+49 89. 1229 7367

IN FRACK & LEDERHOSN: FESTKONZERT ZU ERNTEDANK UND KIRCHWEIH

SOLISTEN DES BAY. STAATSORCHESTERS, WENGERBOCH MUSI, WIESBERGER DREIGESANG, WOLFGANG BINDER (BR)

>> zurück

 

 

 

 

 

Gustav Mahler, Richard Strauss, Bela Bartok – viele große Komponisten waren auch begeisterte Volksmusiksammler. Über Jahrhunderte hinweg, von der Renaissance bis in die Moderne, hat sich die ‚klassische‘ Musik vom Volksgut inspirieren lassen. Unzählige klassisch ausgebildete Musiker haben nicht von ungefähr ihre Wurzeln in der Volksmusik und praktizieren mit Begeisterung beides.

Kammermusik und Stubenmusi, Geige und Zither – eine neue Konzertreihe bringt zusammen, was schon immer zusammengehörte. Und das in Schlössern und historischen Konzertsälen in München und Umgebung, musikalisch stimmig kombiniert mit Jahreszeiten und kirchlichen Feiertagen. „In Frack und Lederhosn“ – so das Motto dieser spannenden Begegnungen. Festliche Klassik und höfisch-alpenländische Volksmusik – viel zu selten erlebt man diese Kombination auf der Bühne. Kein kalter Hochleistungssport, sondern lustvoll-leichtes Miteinandermusizieren, manchmal spontan und ohne Noten, „ausm Huat“ (wie es in der Volksmusik heißt) und immer auf hohem Niveau.

Dafür stehen beim festlichen Auftaktkonzert dieser Reihe vier erfolgreiche junge Solisten des Bayerischen Staatsorchesters und vier junge Musikanten der preisgekrönten Wengerboch Musi aus dem Pongau. Verena-Maria Fitz, Felix Key Weber, Adrian Mustea und Benedikt Don Strohmeier, allesamt Meister ihres Fachs, spielen Divertimenti und Streichquartette von Mozart, Louis Spohr und Haydn – und Dominik Meißnitzer, Ludwig Biegel, Anton Mooslechner sowie Phillip Klieber (jüngst erst beim 22. Alpenländischen Volksmusikwettbewerb in Innsbruck mit dem Prädikat „Ausgezeichnet“ geehrt) bringen das herbstliche Thema mit Zither, Gitarre, Kontrabass und Harmonika zum Klingen.

Aus dem Salzburger Land gesellt sich außerdem erstklassig mit seinem glockenreinen Klang der Wiesberger Dreigesang hinzu. Die drei jungen Sängerinnen begeistern das Publikum seit Jahren etwa beim traditionsreichen Münchner Adventssingen im Prinzregententheater und auch im bayerischen und österreichischen Fernsehen ist ihr glockenreiner Klang regelmäßig zu erleben.

Der studierte Oboist und versierte Volksmusiker Wolfgang Binder, der seit vielen Jahren nun schon zu den bekanntesten und beliebtesten BR-Moderatoren zählt, wird das Programm mit Texten und eignen Gedanken auf seine ausgesprochen charmante Art bereichern und geistreich durch den Abend führen.

Klassische Kammermusik, herbstliche Almabschiedslieder, schmissige Tanzln, Jodler und gefühlvolle Walzer in einem festlichen Konzert zu Erntedank und Kirchweih. Lassen Sie sich überraschen von einem Abend mit Musik aus zwei Welten, die sich wunderbar ergänzen!

 

Programm:
Mozart: Presto aus dem Streichquartett in C-Dur KV 157
Haydn: Streichquartett in B-Dur Op. 1 Nr. 1 Hob. III:1 „La Chasse“ (“Die Jagd”)
Spohr: Variationen in A-Dur Op. 8 für Violine und Streichtrio
Mozart: Divertimento in F-Dur KV 138 für Streicher

sowie gebirglerische Jodler, herbstliche Almabschiedslieder, alpenländische Saitenmusi, schmissige Tanzln und gefühlvolle Walzer ….

Künstler:
Streichquartett mit Solisten des Bayerischen Staatsorchesters:
Verena-Maria Fitz, Violine
Felix Key Weber, Violine
Adrian Mustea, Viola
Benedikt Don Strohmeier, Violoncello

Aus dem Salzburger Land:
Wiesberger Dreigesang
Wengerboch Mus
i

Wolfgang Binder, Text und Lesung

 

(Änderungen bei Programm und Künstlern vorbehalten)

 

SO. 22. OKTOBER 2017

18:00 UHR


 

TICKETS

PROGRAMMFLYER

Die Vorverkauf ist beendet.
Restkarten (zzgl. VVK-Gebühren) sind ggf. bei München Ticket und allen bekannten VVK-Stellen erhältlich.

PREISE

Normalpreis:
€ 36,00 | 33,00 | 30,00 | 27,00
Ermäßigt*:
€ 25,20 | 23,10 | 21,00 | 18,90
* Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 16. Lebensjahr, sowie Schüler und Studenten bei Vorlage eines gültigen Ausweises bei Einlass

Alle angezeigten Preise sind Konzertwerk München-Karteneinzelpreise inkl. der gesetzl. MwSt. zzgl. einer einmaligen Versand- bzw. Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 3,00 pro Bestellung.


MAX-JOSEPH-SAAL

Residenz München | Residenzstraße 1 (Eingang Kapellenhof) | 80333 München

>> website


VVK-STELLEN (ZZGL. GEBÜHREN)

München: München Ticket (Rathaus, Gasteig, Olympiapark), BRticket, Hieber Lindberg, Konzertkarten München (Hochbrückenstraße u. Karstadt Münchner Freiheit), Special Concerts (Saturn u. OEZ), Süddeutsche Zeitung Tickets,  Wochenanzeiger Medien (Fürstenrieder Str.), Zentraler Kartenvorverkauf (Kaufhof Marienplatz u. Stachus 2. UG) / sowie alle an das München Ticket-System angeschlossenen VVK-Stellen.