logo

KONTAKT

+49 89. 2324 1819

SALZBURGER SOMMERSERENADE: MOZART, SCHUBERT UND DIE VOLKSMUSIK

DAS RADAUER ENSEMBLE & DER SALZBURGER DREIGESANG - IN DER TRADITION VON TOBI REISER

>> zurück

 

 

 

 

 

 

 

 

 

‚Volksmusik im Schloss Schleißheim': 

„Salzburger Sommerserenade:
Mozart, Schubert und die Volksmusik“

das Radauer Ensemble und der Salzburger Dreigesang in der musikalischen Tradition von Tobi und Tobias Reiser

Der abendliche Sommerwind trägt Blumenduft und Musik von Mozart durch die hohen Fenster des Schlosses. Draußen legt die untergehende Sonne ihr mildes Licht auf die prachtvollen Gärten. Drinnen glänzt der Barocksaal im festlichen Schein der Lüster. Es ist „Salzburger Sommerserenade“ auf Schloss Schleißheim. An diesem außergewöhnlichen Abend steht die Sommernacht selbst im Mittelpunkt des Konzertes. Mit klassischer Musik von Mozart und Schubert, aber auch mit feiner Salzburger Volksmusik.

Die herniedersinkende Nacht hat zu allen Zeiten Musiker und Sänger beflügelt. Zauberhafte Musik ist dabei entstanden – auch und besonders in den malerischen Gassen und Gärten von Salzburg. Die „Kleine Nachtmusik“ zählt daher zweifellos zu den berühmtesten Serenaden der Welt. Mit Mozarts Nachtmusiken und Divertimenti von Franz Schubert, mit Salzburger Abendliedern und erlesener Volksmusik aus den Notenbüchern von Tobi Reiser entführen der Salzburger Dreigesang und das Radauer Ensemble die Konzertbesucher auf einen Streifzug durch nächtliche Klangwelten.

Ein exzellenter Ruf eilt beiden Ensembles voraus. So steht der Salzburger Dreigesang mit seinem einzigartigen Liedgut unmittelbar in der Tradition von Tobi Reiser und hat auch das weltberühmte Adventsingen im Großen Festspielhaus maßgeblich mitgeprägt. Die Klangschönheit dieser Ausnahmeformation wird neuerdings durch eine weitere, glänzende junge Stimme bereichert. Die Sopranistin Leni Schwaighofer hat beim Salzburger Hirtenadvent bereits für viele berührende Momente gesorgt.

Die Musiker um Kontrabassist und Leiter Josef Radauer gelten als die Nachfolger des renommierten Tobi Reiser Ensembles und stehen wie kaum eine andere Formation in Österreich für die gelungene Verbindung von Volksmusik und Klassik.

 

Mitwirkende:
Sepp Radauer · Musikalische Gesamtleitung & Kontrabass
Radauer Ensemble
Salzburger Dreigesang

 

(Änderungen bei Programm und Künstlern vorbehalten)

 

SO. 01. JULI 2018

19:00 UHR


 

TICKETS

PROGRAMMFLYER

Der VVK ist beendet - Restkarten sind an der Abendkasse ab 18.00 erhältlich

PREISE

Normalpreis:
€ 39,00 | 34,00 | 31,00 | 28,00
Ermäßigt*:
€ 27,30 | 23,80 | 21,70 | 19,60
* Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 16. Lebensjahr, sowie Schüler und Studenten bei Vorlage eines gültigen Ausweises bei Einlass

Alle angezeigten Preise sind Konzertwerk München-Karteneinzelpreise inkl. der gesetzl. MwSt. zzgl. einer einmaligen Versand- bzw. Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 3,00 pro Bestellung.


SCHLOSS SCHLEISSHEIM

Neues Schloss | Großer Barocksaal | Max-Emanuel-Platz 1 | 85764 Oberschleißheim

>> website


VVK-STELLEN (ZZGL. GEBÜHREN)

München: München Ticket (Rathaus, Gasteig, Olympiapark), BRticket, Hieber Lindberg, Konzertkarten München (Hochbrückenstraße u. Karstadt Münchner Freiheit), Special Concerts (OEZ), Süddeutsche Zeitung Tickets,  Wochenanzeiger Medien (Fürstenrieder Str.), Zentraler Kartenvorverkauf (Kaufhof Marienplatz u. Stachus 2. UG) / sowie alle an das München Ticket-System angeschlossenen VVK-Stellen.