Volksmusik im Rathausprunksaal Landshut

Alpenländisches Oster-Oratorium

Am Palmsonntag: Hans Berger mit großem Ensemble, ausgewählten Solisten und Dreigesängen sowie dem Montini-Chor

„Singt dem König Freudenpsalmen“, dieses Lied zum Palmsonntag klingt strahlend auf in Hans Bergers „Alpenländischem Oster-Oratorium“. Licht und hell leuchten die Akkorde der Blechbläser, silbrig durchzieht ein Blütengespinst aus Zither- und Hackbrettklängen das musikalische Gefüge. Lobgesänge zelebrieren die Siegesfreude des Ostertages, kraftvoll und geradlinig intoniert von dem bayrisch-tirolerischen Montini-Chor aus dem Inntal.

Den Weg zur Auferstehung durchleben lassen Sängerinnen und Sänger in wechselnden Besetzungen, die verschiedenen Register des Ensembles Hans Berger untermalen stimmungsvoll das Geschehen von einst – das Abendmahl und das Gebet Jesu am Ölberg, die Geißelung und den Tod am Kreuz. Stationen der Passion gleiten gedanklich vorüber, für das Glaubensvolk dereinst fassbar gemacht und in Worte gesetzt von Kirchensängern und Volksmissionaren deren Namen meist nicht mehr bekannt sind. Wie die Figuren der Ganzjahreskrippen die Leidensgeschichte ‚volksgemäß‘ vor Augen führen, leisten dies analog dazu die Passionslieder: „Vater, wie du willst soll mir geschehen…“.

Hans Berger hat viele der überlieferten Texte einfühlsam und sachkundig mit eigenen Melodien unterlegt. Geschaffen hat der Kirchenmusiker und Erzmusikant ein einzigartiges Gesamtkunstwerk aus Volkslied, Chorgesang und alpenländischer Instrumentalmusik: Eine Art Vermächtnis unserer farbenfrohen bajuwarisch-alpenländischen Volksfrömmigkeit. Passionsgesänge und Auferstehungslieder erinnern in ihrer lebensnahen Stimmführung an Gemälde von Wilhelm Leibl, betende Frauen mit dem Rosenkranz in den schwieligen Händen, wettergegerbte Bauern mit entblößtem Haupt den Blick ehrfurchtsvoll zu Boden gesenkt. Trauer, Schmerz und Verzweiflung gewiss – aber eben auch das Überwinden des Bösen und der Sieg über den Tod. Dieses Oster-Oratorium ist ein wahrhaft katholisches Opus, das geradezu Bruckner’sches Himmelslob ausruft und dem doch die einfache Formensprache der Volksmusik genügt, um die Herzen tief zu berühren.

Hans Berger, daheim in Oberaudorf, hat sich einen Namen gemacht als Kirchenmusiker, als virtuoser Zitherspieler und als Interpret, Komponist und Arrangeur im Bereich der „klassischen Volksmusik“. Das Sammelwerk des sogenannten Müllner Peter von Sachrang, eines dörflichen Universalgenies aus dem frühen 19. Jahrhundert hat er intensiv erforscht und maßgeblich wiederbelebt. Konzerte, CD-Produktionen, Rundfunk und Fernsehsendungen ziehen sich wie ein roter Faden durch sein Musikantenleben. Das Ensemble Hans Berger und der Montini-Chor in den diversen Besetzungen zählen zu den profiliertesten Gruppen der traditionellen alpenländischen Volksmusik.

Künstler

Ensemble Hans Berger Website
Ausgewählte Solisten und Dreigesänge Website
Montini-Chor Website
Hans Berger, Komposition, Zither & Musikalische Leitung Website
So 10. April 2022
17:00 Uhr
Abendkasse 16:00 Uhr
Einlass 16:30 Uhr

Landshut

Rathausprunksaal

im Rathaus Landshut

Altstadt 315, 84028 Landshut

bei München Ticket (089 – 54 81 81 81) und allen bekannten Vorverkaufsstellen. Restkarten sind an der Abendkasse ab einer Stunde vor Veranstaltungsbeginn erhältlich (nur Barzahlung).

30% Ermäßigung für Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 16. Lebensjahr sowie für Schüler und Studenten bei Vorlage eines gültigen Ausweises bei Einlass.

Gruppen ab 10 Personen erhalten 15% Ermäßigung. Hierzu bitten wir um eine formlose E-Mail unter Angabe der gewünschten Veranstaltung, Kategorie, Kartenanzahl sowie Ihres Vor- und Nachnamens und einer Telefonnummer untertags an info@konzertwerk-meunchen.de. Wir melden uns umgehend bei Ihnen zurück (ausschließlich gültig für die Kategorien 1 u. 2 und solange ausreichend Karten verfügbar sind).

Zur Bestellung von Rollstuhlfahrer-Plätzen bitte wir bis spätestens 14 Tage vor der Veranstaltung um eine formlose E-Mail unter Angabe der gewünschten Veranstaltung, Ihres Vor-/Nachnamens sowie einer Telefonnummer untertags an info@konzertwerk-muenchen.de. Die Buchung eines (kostenfreien) Rollstuhlfahrer-Platzes ist ausschließlich in Verbindung mit dem Kartenerwerb (Normalpreis) einer Begleitperson möglich. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Wissenswertes &
Weitere Informationen

ÖPNV: Ab Landshut Hbf mit Buslinie 3 u. 6 bis Haltestelle Altstadt (siehe auch: Linienfahrpläne u. Liniennetzpläne Bus auf der Website der Stadtwerke Landshut) ∙ Alternativ: Fußweg direkt vom Landshut Hbf bis zum Rathausprunksaal (ca. 25 Minuten Fußweg) / Parken: Übersicht der Parkmöglichkeiten auf der Website der Tourist-Information der Stadt Landshut ∙ Fußweg direkt vom Großparkplatz Grieserwiese bis zum Rathausprunksaal (ca. 12 Minuten Fußweg)

Der Rathausprunksaal verfügt über eine unbeaufsichtigte, kostenfreie Garderobe im unteren Foyer.

Weitere Konzerte und Veranstaltungen
10.12.

Elisabeth Rehm mit Familie & Freunden (abgesagt)

„Bayerische Weihnacht“ – Lieder und Musi, Gedanken und G’schichten zur staad’n Zeit
Fr 10.12.2021
, 19:30 Uhr
Rathausprunksaal Landshut
18.12.

Elisabeth Rehm mit Familie & Freunden (abgesagt)

„Bayerische Weihnacht“ – Lieder und Musi, Gedanken und G’schichten zur staad’n Zeit
Sa 18.12.2021
, 19:00 Uhr
Schloss Dachau
19.12.

Elisabeth Rehm mit Familie & Freunden

„Bayerische Weihnacht“ – Lieder und Musi, Gedanken und G’schichten zur staad’n Zeit
So 19.12.2021
, 17:00 Uhr
Schlierseer Bauerntheater
02.01.

Franz Posch, seine Innbrüggler & Musikantenfreunde

„Auf a Guad’s Neis!“ – Volksmusik zum Jahreswechsel
So 02.01.2022
, 17:00 Uhr
Schlierseer Bauerntheater
06.01.

Franz Posch, seine Innbrüggler & Musikantenfreunde

„Auf a Guad’s Neis!“ – Volksmusik zum Jahreswechsel
Do 06.01.2022
, 17:00 Uhr
Schloss Dachau
15.01.

Franz Posch, seine Innbrüggler & Musikantenfreunde

„Auf a Guad’s Neis!“ – Volksmusik zum Jahreswechsel
Sa 15.01.2022
, 19:30 Uhr
Rathausprunksaal Landshut
Nach oben

Bleiben Sie informiert:
Newsletter abonnieren

Wir nutzen Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen regelmäßig unseren Newsletter für kommende Veranstaltungen in Ihrer Region zuzusenden.

Ich interessiere mich für Veranstaltungen in der Region