Dachauer Kabarett-Spitzen

Günther Maria Halmer &
Michaela May

Das ‚Münchner Geschichten’-Kultduo liest: „Valentin rundum!" – eine Hommage mit den besten Szenen und Sketchen von ‚Karl Valentin' und ‚Liesl Karlstadt'

Er, der skurrile, in seiner Körpersprache tragische Sprachakrobat; sie, die vernünftige, bodenständige Widerpartnerin. Bald drei Jahrzehnte stand das legendäre Komiker-Paar Karl Valentin und Liesl Karlstadt gemeinsam auf der Bühne und feierte große Erfolge – anerkannt bei Literaten wie Brecht und Tucholsky, geliebt von den breiten Massen. Unvergessen ihre Sketche und Filme, wie auch der schier unendliche Schatz an Zitaten, der bis heute überdauert hat.

Frei nach dem Motto „Es ist schon alles gesagt, nur nicht von allen!“ lassen die bayerischen Kult-Schauspieler Günther Maria Halmer und Michaela May das geniale Komiker-Duo in einer szenischen Lesung wiederaufleben. Auch sie kennen sich seit Jahrzehnten, wurden 1974 gemeinsam bekannt als Tscharlie und Susi in Helmut Dietls „Münchner G‘schichten“. Zuletzt – mehr als vierzig Jahre später – spielten sie zusammen in dem preisgekrönten Fernsehfilm „Familienfest“. Sowohl Halmer, der verschmitzt-rebellische Querkopf als auch die wandlungsfähige Michaela May zählen zu den beliebtesten und prägnantesten Schauspielern Deutschlands.

Bekannte Sketche wie die „Semmelnknödelnszene“ oder „Die Fremden“ haben auch nach hundert Jahren nichts von ihrer Komik eingebüßt. Dass sich der Irrwitz und die anarchischen Wortverdrehungen solcher Valentinaden auch aus der Absurdität und den Widrigkeiten eines nicht immer einfachen Leben speisten – auch das wird in der Hommage an zwei unvergleichliche Münchner Originale zu erfahren sein.

Künstler

Günther Maria Halmer, liest & interpretiert Karl Valentin Website
Michaela May, liest & interpretiert Liesl Karlstadt Website
So 14. November 2021
19:00 Uhr
Abendkasse 18:00 Uhr
Einlass 18:30 Uhr

Karlsfeld

Bürgerhaus Karlsfeld

Großer Festsaal

Allacher Straße 1, 85757 Karlsfeld

bei München Ticket (089 – 54 81 81 81) und allen bekannten Vorverkaufsstellen. Restkarten sind an der Abendkasse ab einer Stunde vor Veranstaltungsbeginn erhältlich (nur Barzahlung).

Zur Bestellung von Rollstuhlfahrer-Plätzen bitte wir bis spätestens 14 Tage vor der Veranstaltung um eine formlose E-Mail unter Angabe der gewünschten Veranstaltung, Ihres Vor-/Nachnamens sowie einer Telefonnummer untertags an info@konzertwerk-muenchen.de. Die Buchung eines (kostenfreien) Rollstuhlfahrer-Platzes ist ausschließlich in Verbindung mit dem Kartenerwerb (Normalpreis) einer Begleitperson möglich. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Wissenswertes &
Weitere Informationen

ÖPNV: Bis S-Bahnhof Karlsfeld und dann mit allen Buslinien bis Haltestelle Rathaus, Evang. Kirche, Krenmoosstraße o. Münchner Straße (je nach Haltestelle ca. zw. 2–8 Minuten Fußweg) / Parken: Das Bürgerhaus Karlsfeld verfügt über zwei eigene gebührenfreie Parkplätze mit insgesamt ca. 160 Stellplätzen.

Aus Sicherheits- u. Brandschutzgründen dürfen Mäntel, dickere Jacken, Rucksäcke, Taschen, Regenschutz u. Regenbekleidung nicht mit in den Saal genommen werden, sondern sind kostenpflichtig an der Garderobe im Foyer abzugeben.

Weitere Konzerte und Veranstaltungen
26.11.

Helmfried von Lüttichau

Der beliebte Schauspieler, Kabarettist und ‚Staller ohne Hubert‘ mit: „Plugged“ – ein Soloprogramm
Fr 26.11.2021
, 20:00 Uhr
Ludwig-Thoma-Haus, Dachau
27.11.

Maxi Schafroth

Der subtil-scharfzüngige ‚Nockherberg‘-Fastenprediger und Erfolgskabarettist aus dem Unterallgäu mit: „Faszination Bayern“
Sa 27.11.2021
, 20:00 Uhr
Bürgerhaus Karlsfeld
09.12.

Michael Hatzius

Einzigartige Puppenspielkunst, tierischer Spaß und grandioses Entertainment: „Echsoterik“ – im Kosmos der Echse und Freunde
Do 09.12.2021
, 20:00 Uhr
Ludwig-Thoma-Haus, Dachau
28.01.

Chris Boettcher

Der Kult-Radiotalker, Hit-Lieferant und geniale Vollblut-Entertainer mit: „Immer dieser Druck!“ – das neue Erfolgsprogramm
Fr 28.01.2022
, 20:00 Uhr
Bürgerhaus Karlsfeld
04.02.

Luis aus Südtirol

Dachau Premiere: „Weibernarrisch“ – ‚höhenerprobtes‘ Kabarett aus den Bergen, skurill, liebevoll und ultra komisch
Fr 04.02.2022
, 20:00 Uhr
Ludwig-Thoma-Haus, Dachau
25.02.

Christine Eixenberger

Die Hauptdarstellerin von „Marie fängt Feuer“ und Bayerische Kabarettpreis-Trägerin 2019 mit neuem Soloprogramm: „Einbildungsfreiheit“
Fr 25.02.2022
, 20:00 Uhr
Ludwig-Thoma-Haus, Dachau
Nach oben

Bleiben Sie informiert:
Newsletter abonnieren

Wir nutzen Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen regelmäßig unseren Newsletter für kommende Veranstaltungen in Ihrer Region zuzusenden.

Ich interessiere mich für
Veranstaltungen in der Region