Dachauer Kabarett-Spitzen

Luis aus Südtirol

Dachau Premiere: „Weibernarrisch" – ‚höhenerprobtes' Kabarett aus den Bergen, skurril, liebevoll und ultra komisch

Die Veranstaltung wurde von zunächst Donnerstag 29. April 2021 auf Freitag 04. Februar 2022 verlegt sowie ein weiteres Mal auf Mittwoch 01.06.2022. Bereits erworbene Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit.

Mehr lesen 

Luis aus Südtirol ist vermutlich eines der letzten Exemplare einer aussterbenden Spezies: als Bergbauer mit einem kleinen Hof auf 1400 m Meereshöhe hat man es nun einmal nicht leicht. Wind und Wetter und dem sonstigen Wahnsinn des alltäglichen Lebens ausgesetzt, meistert er jedoch den Alltag mit Bravour. Das wird wohl daran liegen, dass er sich den aktuellen Entwicklungen der Technik nicht entzieht und mit höchstem Grad an Aufgeschlossenheit den allgemeinen Fortschritt aufmerksam verfolgt. So vermag er sich mit Hilfe des Internets Zugang zu einer ihm bis dato noch vollkommen unbekannte Welt zu verschaffen, doch von zurückhaltender Neugier kann hier keinerlei Rede sein. Stolz und selbstbewusst, wie er nun einmal ist, stürzt er sich voll in die Materie. Dass er dabei mit der Luis’schen Logik dem Stadtmenschen merkwürdig anmutende Schlüsse daraus zieht, mag man ihm nachsehen. Wenn er auch noch so frohgemut durchs Leben geht, gibt es doch einen Punkt, der ihn ein bisschen traurig macht. Luis hat nämlich noch keine Frau gefunden, die mit ihm seinen kleinen Bergbauernhof bewirtschaften möchte, was für ihn absolut unverständlich ist. Schließlich sieht er gut aus und ist ein Mann von Welt …

Der Darsteller Manfred Zöschg schlüpft aber nicht nur in die Rolle des Luis, sondern erweist sich als äußerst vielseitiger und wandlungsfähiger Künstler. Mal klagt er dem Publikum sein Leid als bayrischer Bademeister, mal schlüpft er in die Rolle des italienischen Casanovas und erteilt dem Publikum eine dicke Lektion in Sachen „Frauen erobern“.

Als Exil-Südtiroler – seine Eltern wanderten beim Ultner Stauseebau nach Nordtirol aus – hat Zöschg immer noch eine enge Bindung zum Herkunftsland seiner Eltern und beherrscht perfekt den Ultentaler Dialekt. Mit seinen skurrilen Kurzfilmen „Luis im Auto“ wurde er in Südtirol über Nacht zum Star und auch auf der Bühne – live und abendfüllend – sollte ihm der Erfolg schnell und ungebremst recht geben. So jagt eine restlos ausverkaufte Vorstellung die nächste und das Publikum tobt.

Mit dem Kurzfilm „Glasnostmobil“ gewann Manfred Zöschg einst gemeinsam mit seinem Freund Bernhard Bliem den begehrten ersten Preis beim „SAT 1 Videowettbewerb“ in Berlin. Schnell sollten zahlreiche Auftritte beim ORF sowie bei öffentlichen wie auch privaten Veranstaltungen folgen. Mit seinem Soloprogramm „EUROMIX MIT WODKA“ gewann Manfred Zöschg zudem den renommierten österreichischen Publikumspreis, den „Kärntner Kleinkunstdrachen“.

Künstler

Luis aus Südtirol Website
Mi 01. Juni 2022
20:00 Uhr
Abendkasse 19:00 Uhr
Einlass 19:30 Uhr

Dachau

Ludwig-Thoma-Haus

Stockmann-Saal

Augsburger Straße 23, 85221 Dachau

bei München Ticket (089 – 54 81 81 81) und allen bekannten Vorverkaufsstellen. Restkarten sind an der Abendkasse ab einer Stunde vor Veranstaltungsbeginn erhältlich (nur Barzahlung).

Zur Bestellung von Rollstuhlfahrer-Plätzen bitte wir bis spätestens 14 Tage vor der Veranstaltung um eine formlose E-Mail unter Angabe der gewünschten Veranstaltung, Ihres Vor-/Nachnamens sowie einer Telefonnummer untertags an info@konzertwerk-muenchen.de. Die Buchung eines (kostenfreien) Rollstuhlfahrer-Platzes ist ausschließlich in Verbindung mit dem Kartenerwerb (Normalpreis) einer Begleitperson möglich. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Wissenswertes &
Weitere Informationen

ÖPNV: Bis S-Bahnhof Dachau und dann (bis 19 Uhr) mit der Buslinie 719 bzw. (nach 19 Uhr) mit den Ringlinien 720/722 bis jeweils Haltestelle Rathaus (ca. 4 Minuten Fußweg) / Parken: Das Ludwig-Thoma-Haus verfügt über keine eigenen Parkplätze. Neben einer begrenzten Anzahl öffentlicher Parkplätze in der Dachauer Altstadt steht Besuchern die Altstadtparkgarage in der Wieninger Straße 10 (ca. 3 Minuten Fußweg) zur Verfügung sowie der öffentliche Parkplatz an der Ludwig-Thoma-Wiese unterhalb der Dachauer Altstadt (ca. 9 Minuten Fußweg, leicht bergauf).

Das Ludwig-Thoma-Haus verfügt über eine unbeaufsichtigte, kostenfreie Garderobe im unteren Foyer.

Unsere Kulturpartner

Ein besonderer Dank gilt

Weitere Konzerte und Veranstaltungen
20.05.

Stephan Zinner & Stefan Leonhardsberger

Zwei Ausnahmekünstler, eine Bühne: „Kaffee und Bier“ – ein musikalischer Leseabend der besonderen Art
Fr 20.05.2022
, 20:00 Uhr
Ludwig-Thoma-Haus, Dachau
20.10.

Maxi Schafroth

Der subtil-scharfzüngige ‚Nockherberg‘-Fastenprediger und sympathische Erfolgskabarettist aus dem Unterallgäu mit: „Faszination Bayern“
Do 20.10.2022
, 20:00 Uhr
Bürgerhaus Karlsfeld
21.10.

Franziska Wanninger

Die neue Grande Dame und Urgewalt am bayerischen Kabaretthimmel mit: „Für mich soll´s rote Rosen hageln“
Fr 21.10.2022
, 20:00 Uhr
Ludwig-Thoma-Haus, Dachau
25.11.

Luise Kinseher

Die Kult-Kabarettistin und Nockherberg-„Mama Bavaria“ mit niegelnagelneuen Programm: Der genaue Titel wird noch bekannt gegeben.
Fr 25.11.2022
, 19:30 Uhr
Ludwig-Thoma-Haus, Dachau
27.11.

Helmfried von Lüttichau

Der beliebte Schauspieler, Kabarettist und Erfolgsserien-‚Staller‘ a.D. ohne ‚Hubert‘ mit: „Plugged“ – ein Soloprogramm
So 27.11.2022
, 19:00 Uhr
Ludwig-Thoma-Haus, Dachau
08.12.

Michaela May & Maria Reiter

„Oh, du Fröhliche …“ – Heiteres und Besinnliches zur Weihnachtszeit, eine musikalische Lesung der besonderen Art
Do 08.12.2022
, 19:30 Uhr
Ludwig-Thoma-Haus, Dachau
Nach oben

Bleiben Sie informiert:
Newsletter abonnieren

Wir nutzen Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen regelmäßig unseren Newsletter für kommende Veranstaltungen in Ihrer Region zuzusenden.

Ich interessiere mich für Veranstaltungen in der Region