Volksmusik im Schloss Dachau & Schloss Schleißheim

Peter Kostner & Musikantenfreunde

„So klingt Tirol“ – Alpenländische Volksmusik aus Nord- und Südtirol, vom Karwendel bis über den hohen Tauern

Mehr lesen 

Es mag vielleicht ein klein wenig vermessen klingen, wenn der Abend den Titel „So klingt Tirol trägt“. Tirol klingt im Bereich der Volksmusik sehr vielfältig und kann in keiner Weise mit all seinen Schattierungen an einem Abend klanglich präsentiert werden.

Die mitwirkenden Sänger und Musikanten aus Nord- und Südtirol sind jedenfalls Garanten einerseits für überlieferte Klänge aus dem „Land im Gebirge“, andererseits aber auch für interessante neuere Klänge, die zumeist aus der Feder der Musizierenden stammen.

Peter Kostner, der seit den 1980er Jahren beim ORF Tirol mitarbeitet und auch Aufnahmeleiter der Fernsehsendung „Mei liabste Weis“ im Fernsehen ist, hat sich besondere Freunde eingeladen:

Ensemble Sabiona mit Moritz Demer: Das Ehepaar Florin und Michaela Pallhuber aus Südtirol musiziert in Saitenmusikbesetzung mit dem bekannten bayerischen Musikanten Moritz Demer. Auf besondere Klänge mit Gitarren, Zither und Harfe darf man gespannt sein!

Gruber Zwoagsang: Die überzeugten Bauersleute Liesl und Ferdl Wahrstätter aus dem Brixental gelten als Zweigesang seit Jahrzehnten als Aushängeschild des Tiroler Volkslieds.

Afelder Dreigesang: Aus dem Nordtiroler Hochtal Wildschönau stammend haben sich die drei Studierenden Franziska Eberl, Sabrina Haas und Mathias Steiner mit ihren feinen Stimmen in den vergangenen Jahren einen festen Platz in der alpenländischen Gesangskultur „ersungen“.

Flügelhornduo Plattner: Die zwei Brüder Rudi und Franzl stellen in ihren feschen Zillertaler Trachten nicht nur etwas dar, sondern beeindrucken vor allem mit ihrem großen Können auf den Flügelhörnern, wenn sie ihre Weisen und gelegentlich auch ein „Tanzl“ erklingen lassen.

Trio Kostner-Margreiter-Strasser: Die drei Erzmusikanten Christian Margreiter, Franz Strasser und Peter Kostner sind zwar räumlich 100 km voneinander entfernt, aber zum gemeinsamen Musizieren treffen sie sich doch immer wieder gerne und haben dann eine Vielzahl von Instrumenten im Gepäck.

Künstler

Trio Kostner-Margreiter-Strasser Website
Ensemble Sabiona Website
mit Moritz Demer, Harfe Website
Flügelhornduo Plattner Website
Afelder Dreigesang Website
Gruber Zwoagsang Website
Peter Kostner (ORF Radio), Text & Moderation Website
Sa 02. Juli 2022
19:00 Uhr
Abendkasse 18:00 Uhr
Einlass 18:30 Uhr

Oberschleissheim

Schloss Schleissheim

Großer Barocksaal

Max-Emanuel-Platz 1
85764 Oberschleißheim

bei München Ticket (089 – 54 81 81 81) und allen bekannten Vorverkaufsstellen. Restkarten sind an der Abendkasse ab einer Stunde vor Veranstaltungsbeginn erhältlich (nur Barzahlung).

30% Ermäßigung für Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 16. Lebensjahr sowie für Schüler und Studenten bei Vorlage eines gültigen Ausweises bei Einlass.

Gruppen ab 10 Personen erhalten 15% Ermäßigung. Hierzu bitten wir um eine formlose E-Mail unter Angabe der gewünschten Veranstaltung, Kategorie, Kartenanzahl sowie Ihres Vor- und Nachnamens und einer Telefonnummer untertags an info@konzertwerk-meunchen.de. Wir melden uns umgehend bei Ihnen zurück (ausschließlich gültig für die Kategorien 1–3 und solange ausreichend Karten verfügbar sind).

Zur Bestellung von Rollstuhlfahrer-Plätzen bitte wir bis spätestens 14 Tage vor der Veranstaltung um eine formlose E-Mail unter Angabe der gewünschten Veranstaltung, Ihres Vor-/Nachnamens sowie einer Telefonnummer untertags an info@konzertwerk-muenchen.de. Die Buchung eines (kostenfreien) Rollstuhlfahrer-Platzes ist ausschließlich in Verbindung mit dem Kartenerwerb (Normalpreis) einer Begleitperson möglich. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Wissenswertes &
Weitere Informationen

ÖPNV: Bis S-Bahnhof Oberschleißheim und dann mit der Buslinie 295 (nur Mo. – Fr.) oder der Buslinie 292 bis Haltestelle Schloss (ca. 4 Minuten Fußweg) ∙ Alternativ: Fußweg direkt vom S-Bahnhof Oberschleißheim bis zum Schloss Schleißheim (ca. 10 – 15 Minuten Fußweg) ∙ Hinweis: Die Buslinie 295 hält ebenso am U2-Bahnhof Am Hart – die Buslinie 292 am U6-Bahnhof Garching-Hochbrück. / Parken: Das Schloss Schleißheim verfügt über einen eigenen (gering) gebührenpflichtigen Parkplatz mit ca. 120 Stellplätzen.

Aus Sicherheits- u. Brandschutzgründen dürfen vorschriftsmäßig Mäntel, dickere Jacken, Rucksäcke, Taschen, Regenschutz u. Regenbekleidung nicht mit in den Saal genommen werden, sondern sind kostenpflichtig an der Garderobe im Erdgeschoss abzugeben. Alternativ steht eine begrenzte Anzahl an kostenfreien Schließfächern zur Verfügung.

Verbinden Sie Ihren Konzertbesuch mit einer Besichtigung der prächtigen Schlossanlagen Altes und Neues Schloss Schleißheim. Oder lustwandeln Sie zuvor durch einen der schönsten Barockgärten Europas vorbei an den historischen Wasserspielen mit ihren hochaufschießenden Fontänen und der prächtigen Kaskade zu dem vis-à-vis gelegenen romantischen Jagd- und Gartenschlösschen Schloss Lustheim. / Die traditionsreiche Schlosswirtschaft Oberschleißheim sorgt mit junger bayerischer Küche, ausgesuchten Schmankerln, gepflegten Getränken und – wenn es das Wetter erlaubt – einem schattigen Biergarten für Erfrischung und leibliche Stärkung.

Weitere Konzerte und Veranstaltungen
09.07.

Elisabeth Rehm mit Familie & Freunden

„Vom Sommer und der Liab“ – Lieder und Musi, Gedanken und G’schichten zur Sommerzeit
Sa 09.07.2022
, 19:30 Uhr
Schlierseer Bauerntheater
12.08.

Elisabeth Rehm mit Familie & Freunden

„Vom Sommer und der Liab“ – Lieder und Musi, Gedanken und G’schichten zur Sommerzeit
Fr 12.08.2022
, 19:00 Uhr
Schloss Schleißheim
15.10.

Stefan Semoff & Musikantenfreunde

„Auf da Alm is koa Bleibm …“ – Lieder und Musi, Gedanken und G’schichten zur Herbstzeit
Sa 15.10.2022
, 19:30 Uhr
Rathausprunksaal Landshut
23.10.

Stefan Semoff & Musikantenfreunde

„Auf da Alm is koa Bleibm …“ – Lieder und Musi, Gedanken und G’schichten zur Herbstzeit
So 23.10.2022
, 17:00 Uhr
Schloss Dachau
12.11.

Stefan Semoff & Musikantenfreunde

„Auf da Alm is koa Bleibm …“ – Lieder und Musi, Gedanken und G’schichten zur Herbstzeit
Sa 12.11.2022
, 19:30 Uhr
Schlierseer Bauerntheater
Nach oben

Bleiben Sie informiert:
Newsletter abonnieren

Wir nutzen Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen regelmäßig unseren Newsletter für kommende Veranstaltungen in Ihrer Region zuzusenden.

Ich interessiere mich für Veranstaltungen in der Region